Direkt zum Inhalt

Überwachungskamera die abschreckt - EZVIZ C8c 3K im Test

Aktualisiert am: , von Marco Kleine-Albers

Einbrecher erfolgreich abschrecken! Diese Kamera hat zwei besondere Funktionen dafür.

EZVIZ C8c mit Einbrecher
Marco Kleine-Albers
Unabhängig und kostenlos dank deines Klicks

Die mit einem markierten Links sind Affiliate-Links. Kaufst über die Links ein Produkt so erhalte ich eine Vergütung. Für dich ändert das am Endpreis absolut nichts!

Mein Fazit zur neuen EZVIZ C8c 3K

⮉ Pro ⮋ Contra
  • Licht
  • Nachtsicht
  • RTSP
  • PC-Client
  • Sirene
  • Eigene Sprachmeldungen
  • Permanentaufnahme
  • Menschenerkennung/Fahrzeugerkennung
  • IR im Nahbereich

Für rund 100 € bietet die EZVIZ C8c 3K eine solide Lösung für die Gartenüberwachung. Licht, Sirene oder eigene Sprachmeldungen schrecken Eindringlinge ab. Die Verwaltung erfolgt über die PC-Software oder die Handy-App. Zusätzlich kann das Videobild auch auf dem Bildschirm von Alexageräten angezeigt werden und darüber ist dann auch Gegensprechen möglich.

Außerdem verfügt die Kamera über einen RTSP-Stream, der es dir ermöglicht, den Videobild in einem NAS oder einer anderen Software zu laden und aufzuzeichnen.

Info: Es gib auch noch ein Vorgängermodell, die EZVIZ C8C 2K, also nicht verwechseln.

EZVIZ 5MP Pan&Tilt WLAN Kamera, Überwachungsk…

Einfaches Setup

Die Kamera kann per WLAN oder Kabel angeschlossen werden. Mein Test erfolgte mit WLAN und das Setup gestaltet sich einfach und schnell:

  • App installieren und öffnen,
  • Pluszeichen drücken,
  • Den QR-Code auf der Anleitung scannen,
  • Den Assistenten befolgen, WLAN-Daten eingeben,
  • Fertig.

Die C8c 3K: Das bietet sie dir!

Die Kamera lässt sich mithilfe des Motors, über die App, bewegen. Nach unten sind bis zu 90° möglich und sie kann um 350° gedreht werden. Die gewünschte Position lässt sich aber auch ganz einfach über ein 360° Bild per Tap, anfahren.

Die Wandhalterung - Klick
Galterung für die Wand- oder Deckenmontage

Das Gehäuse und die Halterung bestehen aus Kunststoff. Die Halterung kann an der Decke oder der Wand montiert werden. Praktischerweise lässt sich die Kamera ganz einfach auf die Halterung aufstecken und auch leicht wieder abnehmen.

Alle Aufnahmen können in einer Übersicht verwaltet, gelöscht oder angeschaut werden. Die Videostreamverzögerung liegt bei guter Verbindung bei unter 1 Sekunde.

Licht & Alarm

Unterhalb des Objektivs sind zwei LEDs verbaut. Wird eine Bewegung erkannt, dann blinken diese LEDs. Du kannst die Kamera aber auch so einstellen, dass das Licht bei Dunkelheit automatisch angeht, sobald sich jemand nähert. Die Videoaufnahmen sind dann immer in Farbe. Tritt jemand vor die Kamera, dann erhältst du zusätzlich eine Push-Nachricht auf dein Handy. Die Verzögerung beträgt etwa 3 Sekunden.

Das LED-Licht der C8C 3K
Abgeschreckt: Das Licht bei Nacht im Garten

Zusätzlich gibt es zwei IR-LEDs, falls du ohne sichtbares Licht bei Nacht aufnehmen möchtest. Im Nahbereich ist das IR-Licht recht stark, was manchmal zu einer Überbelichtung von Gesichtern führen kann. Schau dir die Testaufnahmen unten im Artikel an.

Für dieses Problem gibt es aber auch eine Lösung, die Menschen- und Fahrzeugerkennung oder die Erkennungszonen. Mit der Erkennungszone legst du einen Bereich fest, in dem die Kamera auf Bewegung reagieren soll.

Sirene & Sprachmeldungen

Der besondere Abschreckungseffekt der C8C ist neben dem Licht aber auch die Sirene und die Möglichkeit eine eigene Sprachmeldung anstatt der Sirene auszugeben.

Gegensprechen

Gegensprechen ist über die App, den PC-Client oder über Alexa möglich. Den Mikrofontest findest du unten im Testaufnahmen-Video.

Der Lautsprecher hat mich überrascht, denn der klingt gut, besser als bei vielen anderen Modellen. 

Die Alexaintegration im Test

Videobild auf dem Echo-Show
Alexa erkennt die Kamera

Die Kamera wurde direkt von meiner Alexa erkannt und auf dem Echo-Show angezeigt. In der Alexapp ist die Kamera dann auch direkt vorhanden. Für die volle Funktionalität muss jedoch der EZVIZ-Alexa-Skill installiert werden, das war bei mir bereits der Fall, da ich schon mehrere Modelle der Firma getestet habe. Der Skill ermöglicht uns den direkten Zugriff auf den Livestream, über die Alexa App. Gegensprechen und hören ist hier auch möglich.

Die Anzeige des Live-Bilds auf dem Echo-Show dauert etwa 3–4 Sekunden. Der Videostream wird also recht schnell geladen. Ich vermute, es gab ein Update bei Alexa, oder die Kamerahersteller haben das Laden des Videostreams generell verbessert. Ich werde das in meinen neuen Tests weiter beobachten.

Info: Alexa zeigt dir Kamera nicht automatisch auf dem Display an, wenn die Kamera eine Bewegung registriert!

Alle Funktionen in der Übersicht

Funktionsübersicht der App

Die wichtigsten Funktionen in der Übersicht:

  • Die C8C kann der Bewegung eines Eindringlings folgen und dann automatisch auf dem Handybildschirm heranzoomen.
  • Die reine Bewegungserkennung reagiert auch auf Büsche, die sich im Wind bewegen. Allerdings kannst du Erkennungsbereiche festlegen, um so die Pflanzen und andere Bereiche auszuschließen.
  • Das LED-Licht kann so eingestellt werden, dass es blinkt, sobald eine Bewegung erkannt wird.
  • Das Licht kann bei Bewegung automatisch aktiviert werden.
  • Bei einer Bewegung kann eine Sirene, ein lauter Piepton oder eine eigene Sprachansage ausgegeben werden.
  • Menschenerkennung: Hier im Garten funktioniert sie sehr gut und ist genau das, was wir wollen. Zuverlässig und keine Fehlalarme.
  • Damit das Bild nicht zu dunkel wird, gibt es WDR
  • Zusätzlich kann die Kamera auch permanent, also 24 Stunden am Tag, aufzeichnen.
  • Als Speicher kann eine 512 GB SD-Karte oder die Cloud verwendet werden.
  • Es gibt einen PC-Client, über den du alles am PC steuern kannst.
  • Es sind Automatisierungsfunktionen verfügbar und wenn die Kamera offline ist, dann bekommst du eine Push-Info.
  • Gegensprechen
  • Benachrichtigungszeitpläne

Weitere Funktionen

  • Die Kamera kehrt nach einiger Zeit an die von dir eingestellt Ursprungsposition zurück, nachdem du sie bewegt hast.
  • Reine IR-Nachtsicht ist möglich (Schwarzweißbild).
  • Farbige Nachtsicht mit dem integrierten Licht.
  • 360° Bild: Per Tap auf ein 360° Bild kannst du eine Kameraposition anfahren.
  • Die Kamera kann permanent oder nur bei Bewegung aufzeichnen.
  • Erkennungstypen: Menschen, Fahrzeug und Bewegungserkennung.
  • WLAN Wechsel ohne RESET möglich!
  • Bild in Bild möglich (BiB). Dabei wird der Videostream in der rechten oberen Ecke des Handybildschirms angezeigt.
  • E-Mail Alarm ist möglich.
  • Push-Nachricht bei Bewegung

App: Anleitung als Video

In folgendem Video zeige ich dir die App und alle Funktionen.

RTSP-Stream: Ja!

IP herausfinden
Videostream-Einstellungen in EZVIZ-Studio

Die Kamera besitzt einen RTSP-Stream: Wozu brauche ich einen RTSP-Stream?

  • Der Benutzername ist "admin" und das Passwort (Sicherheitscode) befindet sich auf dem Aufkleber der Kamera.
  • Die IP-Adresse der Kamera findest du am besten über die Optionen im PC-Client heraus. Hier befinden sich auch viele Einstellungen. Nochmal deutlich mehr Optionen als in der App.
  • Zusätzlich kannst du den RTSP-Stream hier konfigurieren: Auflösung, Bitrate, Qualität usw.
Sicherheit: Da sich das Passwort auf dem Aufkleber befindet, ist es immer empfehlenswert das Passwort zu notieren und den Aufkleber zu entfernen!

Der PC-Client: EZVIZ Studio

Funktionsübersicht: Der PC-Client

Wie alle anderen Kameras von EZVIZ, so kann auch diese in den PC-Client (EZVIZ Studio) eingebucht werden. Über den Client sind viele Funktionen und die Feineinstellungen des RTSP-Streams zugänglich, die in der Handyapp nicht verfügbar sind.

Die Cloud

Es gibt eine 7-Tage Testversion für die Cloud. Die Preise sind auf handelsüblichem Niveau, auf die Dauer geht das aber wie immer ins Geld. Stand 08.02.2024.

  • 1 Kamera, 7 Tage Speicher: 50 € pro Jahr.
  • 1 Kamera, 30 Tage Speicher: 100 € pro Jahr.

Preiswerter wird es für 4 Kameras:

  • 4 Kameras, 30 Tage Speicher: 150 € pro Jahr

Testaufnahmen: Beurteile die Bildqualität selbst!

  • Max. Auflösung: 2880 × 1620 Pixel
  • Wichtig: Die Videoparameter können über den PC-Client noch angepasst werden. Meine Testaufnahmen sind mit den Werkseinstellungen gemacht.
  • Das beste Bild ergibt sich ohne Bewegung der Kamera (Automatische Verfolgung), bei Tag.
  • Das Infrarotlicht ist im Nahbereich manchmal zu stark. Siehe Testaufnahmen.

Wichtige technische Daten

  • Sensor: 1/3 Zoll Progressive Scan CMOS
  • Objektiv: 4 mm@ F1.6, Sichtwinkel: 48° (Vertikal), 91°(Horizontal), 108° (Diagonal)
  • Motorsteuerung: Drehen: 350°, Neigen: 80°
  • Betriebstemperatur: –30 °C bis 50 °C, Feuchtigkeit 95 % oder weniger (nicht kondensierend)

Info: Die Kamera wurde mir für den zweiwöchigen Test vom Hersteller kostenlos als Leihgabe zur Verfügung gestellt.

EZVIZ 5MP Pan&Tilt WLAN Kamera, Überwachungsk…

Über mich

Bild
Hallo :)

Marco testet seit Jahren Überwachungskameras und schreibt die Ratgeber auf dieser Seite. Kaufst du etwas über die Links zu Onlineshops, so erhalte ich eine kleine Werbevergütung. Der Endpreis ändert sich für dich dabei nicht!

Weitere Infos über mich und wie ihr das Projekt unterstützen könnt.

Falls du mich unterstützen willst, dann kannst du gerne meinen Artikel teilen.